Jenseitskontakte mit Befana

Jenseitskontakte mit Befana

Jenseitskontakt Medium Befana

Wenn ein Lebender Kontakt mit Toten, oder Kontakt mit dem Jenseits hat, entspringt das nicht immer einer morbiden Faszination. Kontakt mit Verstorbenen, Botschaften aus dem Totenreich oder auch die Kommunikation mit Geistern sind nicht gerade Dinge die man sich für sein Leben wünscht. Da haben es jene Medien noch gut, welche das Tor für Jenseitskontakte erst aufmachen müssen. Wenn man sich vorstellt, dass ein Geist den Kontakt zu den Lebenden seinerseits sucht, dann ist man praktisch nie mehr für sich, ein gruseliger Gedanke. Medium Befana knüpft im Rahmen ihrer Arbeit als mediale Lebensberaterin Jenseitskontakte.

WitchboardEin Jenseitskontakt entsteht wenn Befana ihr Ouija Board, auch bekannt als Witchboard, als Pforte zum Totenreich, oder zur geistigen Welt nutzt. Zwei weitere bekannte Methoden um Kontakt zu Verstorbenen, oder zur geistigen Welt, aufzunehmen ist zum einen das Gläserrücken, auch bekannt unter dem Namen Seance und zum anderen vermag ein Schreibmedium Kontakt mit Toten aufzunehmen. Ein Ouija Board, Witchboard oder Hexenbrett ist sozusagen der Nachfolger des Gläserrückens in Perfektion. Liebhaber und Sammler aus der okkulten Szene schätzen besonders Ouija Tische, auf denen kunstvoll gearbeitete Symboliken zu sehen sind. Heutzutage braucht man einfach nur zu googeln, wenn man ein schönes Ouija Board, ein Hexenbrett oder ein Witchboard sucht, in früherer Zeit was das sehr viel schwieriger, da hat man sich derlei  Instrumente selbst anfertigen müssen. Wer die Geister im Alleingang anrufen will, tut sich damit keinen Gefallen. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Gründe, die Medium Befana gerne im Rahmen einer Ouija Board Sitzung erörtert.

Jenseitskontakt

Jenseitskonferenz

Der Jenseitskontakt ist nicht in jedem Fall von Erfolg gekrönt, denn schließlich haben wir es hier mit unbekannten Größen zu tun. Auch ein Medium für Geister weiß im Vorfeld nicht, ob die Geister sich für einen Kontakte mit dem Jenseits von ihr zu einem bestimmten Zeitpunkt rufen lassen. Wenn man nun eine Botschaft aus der geistigen Welt haben möchte, dann wendet man sich an ein erfahrenes und starkes Medium für das Ouija Bord, z.B. an das Hexenbrett Medium Befana. Zuerst entzündet das Medium eine, oder mehrere Kerzen, denn die Kerzenflamme zeigt Energien im Raum an. Voodoo Anhänger haben meist den ganzen Raum mit spirituellen Signal Werkzeugen voll gepackt, das sind u.a. Glockenspiele, Windspiele und natürlich Kerzen. Das Witchboard Medium Befana braucht nun den Namen des Verstorbenen und wann er gegangen ist. Dann legt das Medium für Botschaften aus der geistigen Welt  Befana den Mittelfinder der rechten Hand auf die Blanchette, weil die Blanchette die Kontaktaufnahme mit einem Geist erst ermöglicht. Der Kontakt mit dem Jenseits in nun im Gange. Man darf sich nicht wundern, wenn sich die Stimmlage und Ausdrucksweise des Hexenbrett Mediums während einer Seance verändert.

Welcher Geist aus welcher Zeit beim Jenseitskontakt erscheint, steht nicht von vornherein fest. Manche Medien für Jenseitskontakte berichten sogar davon, dass Geister untereinander manchmal nicht verträglich sind. Aber im Allgemeinen konnte Befana bis jetzt immer eine Botschaft übermitteln, auch wenn der Inhalt oft nicht der Erhoffte ist. Aber nicht nur für den Kontakt mit Toten steht ein Witchboard Medium zur Verfügung, auch die geistige Welt kann angerufen werden um Hinweise und Ratschläge in ausweglosen Lebenssituationen zu erhalten, u.U. kommt man sogar mit seinem Geistführer in Kontakt.

Und über diese Nummern können Sie
“JENSEITSKONTAKT-MEDIUM BEFANA” erreichen:

Deutschland:
0900-5-779-997-690
(1,24 €/Min aus dem deutschen Festnetz)*

Österreich:
0900-44-00-37 / Pin: 690
(1,55 €/Min. aus dem österr. Festnetz)*

Schweiz:
0901-777-997  / Pin: 690
(2,00 CHF/Min. a. d. schweizer Festnetz) *

* Mobilfunktarif ggf abweichend